Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4582)
Bildung, Karriere, Schulungen (7406)
Computer, Information, Telekommunikation (6144)
Elektro, Elektronik (3898)
Essen, Trinken (3400)
Familie, Kinder, Zuhause (4175)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (10951)
Garten, Bauen, Wohnen (7272)
Handel, Dienstleistungen (7438)
Immobilien (4205)
Internet, Ecommerce (4261)
IT, NewMedia, Software (16994)
Kunst, Kultur (4659)
Logistik, Transport (2297)
Maschinenbau (2020)
Medien, Kommunikation (5020)
Medizin, Gesundheit, Wellness (13806)
Mode, Trends, Lifestyle (4985)
Politik, Recht, Gesellschaft (9214)
Sport, Events (2868)
Tourismus, Reisen (11789)
Umwelt, Energie (5255)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (21620)
Vereine, Verbände (977)
Werbung, Marketing, Marktforschung (4170)
Wissenschaft, Forschung, Technik (2164)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf my-PR.de veröffentlichten Pressemitteilungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an my-PR.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Enterprise Architecture Management entscheidend für M&A-getriebene IT-Konsolidierungen

Pressemeldung von: PRMS - 22.10.2013 12:20 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

SYRACOM Whitepaper illustriert die erfolgreiche Anwendung von EAM-Konzepten in Mergers & Acquisitions Wiesbaden, 22. Oktober 2013. Wenn zwei zuvor unabhängige Unternehmen im Zuge einer Fusion oder Akquisition verschmolzen werden sollen, bringt dieser Umstand sehr oft große Herausforderung mit sich. Denn nicht selten ist dieser Typus von Geschäftstransaktionen vergleichsweise plötzlich initiiert und trifft somit auf eine (zumeist) unvorbereitete Belegschaft. Als Querschnittsdisziplin bietet das Enterprise Architecture Management (EAM) einen geeigneten Werkzeugkoffer von Methoden und Konzepte an, um vielen der mit Mergers & Acquisitions (M&A) verbundenen Aufgabenstellungen wirksam zu begegnen. "EAM - ein Instrument für M&A" Unter diesem Titel skizziert Dr. Christopher Schulz vom Beratungshaus SYRACOM in einem fokussierten Grundlagen-Whitepaper einfache, aber effektive Instrumente, wie mittels EAM die Business und IT-Landschaft erfolgreich in einer Fusion konsolidiert werden kann. Das Whitepaper verdeutlicht, dass M&A in aller Regel unter hohem Zeitdruck ablaufen. Zudem fehlt vielfach die Erfahrung mit dieser Art von Transaktion auf Seiten der Teilnehmer. Um die erhofften externen Umsatzpotenziale zu erschließen, braucht es vor allem Synergieeffekte, die sich kaum ohne eine Konsolidierung der IT erreichen lassen. Dazu bietet EAM als Querschnittsdisziplin wichtige Hilfestellungen, indem es für Fach- und IT-Ressorts eine gemeinsame Terminologie bereitstellt. Ferner schafft es eine Entscheidungsbasis mithilfe der Beschreibung beziehungsweise Definition von Ist-, Iterations- und Zielarchitekturen. Anhand konkreter Ergebnistypen beleuchtet das Papier von Schulz, wie sich die aktuellen Geschäftsfähigkeiten des Business sowie die Anwendungen und Datenspeicher der IT miteinander vergleichen und integrieren lassen. Das Dokument steht zum Download bereit unter: http://www.syracom.de/uploads/media/SYRACOM_EAM_Scenarios_I_M_A_04.pdf Wege zu einem leichtgewichtigen EAM Framework Viele Anwender schreckt indes die Tatsache, dass die meisten EAM-Ansätze im Paket mit schwergewichtigen Referenzmodellen kommen. Dabei ist diese Verbindung durchaus nicht zwangsläufig. Das zeigt SYRACOM in einem anderen umfassenderen Whitepaper mit dem Titel "SEAM Framework". Das Framework von SYRACOM basiert auf 10 Jahren Erfahrung im EAM-Umfeld, beschreibt die Probleme und entwirft passgenaue Lösungen. Interessenten erhalten dieses Whitepaper auf Anfrage unter der E-Mail-Adresse: seam@syracom.de

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
SYRACOM AG
Roswitha Steier
Otto-von-Guericke-Ring 15
65205 Wiesbaden
E-Mail: roswitha.steier@syracom.de
Telefon: 06122-917636
Homepage: http://www.syracom.de


Firmenbeschreibung:
Über SYRACOM

Die SYRACOM Unternehmensgruppe ist ein unabhängiges Business- und IT-Beratungshaus. Der Fokus der Beratung liegt auf der Gestaltung effizienter Geschäftsprozesse und der Erstellung flexibler und anforderungsgerechter IT Lösungen. SYRACOM verfügt über fundiertes Know-How im Bereich EAM und ist Mitbegründer des EAM Think Tank, einer der zentralen Plattformen zum Erfahrungsaustausch für Unternehmen im Bereich EAM.

Pressekontakt:
PRMS
Axel Schmidt
Friedrich-Ebert-Straße 94
61118 Bad Vilbel
E-Mail: info@pr-marcom.net
Telefon: 06101-509848
Homepage: http://www.pr-marcom.net

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.