Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4353)
Bildung, Karriere, Schulungen (6985)
Computer, Information, Telekommunikation (5849)
Elektro, Elektronik (3519)
Essen, Trinken (3203)
Familie, Kinder, Zuhause (3991)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (10300)
Garten, Bauen, Wohnen (6711)
Handel, Dienstleistungen (7038)
Immobilien (3958)
Internet, Ecommerce (4033)
IT, NewMedia, Software (16000)
Kunst, Kultur (4409)
Logistik, Transport (2158)
Maschinenbau (1894)
Medien, Kommunikation (4848)
Medizin, Gesundheit, Wellness (12902)
Mode, Trends, Lifestyle (4765)
Politik, Recht, Gesellschaft (8541)
Sport, Events (2708)
Tourismus, Reisen (11234)
Umwelt, Energie (4883)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (20459)
Vereine, Verbände (922)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3950)
Wissenschaft, Forschung, Technik (1990)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf my-PR.de veröffentlichten Pressemitteilungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an my-PR.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Vollstreckung ausländischer Strafurteile - Strafverteidiger

Pressemeldung von: Dr. Rademacher & Partner - 17.01.2014 09:34 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Vollstreckung ausländischer Strafurteile - Strafverteidiger Düsseldorf, 16. Januar 2014 - Fachanwalt für Strafrecht, Dr. Martin Rademacher Rechtshilfe durch Vollstreckung ausländischer Strafurteile ist in Deutschland eine relativ neuzeitliche Erscheinung. Sie ist erst 1982 mit dem IRG eingeführt worden, nimmt aber seit der Einführung des europäischen Haftbefehls jetzt ständig zu. Typische Fallkonstellationen sind Vollstreckungsersuchen aus dem europäischen Ausland, denen ein erfolgloses Auslieferungsersuchen vorausgegangen ist, bei dem der Verfolgte zur Strafvollstreckung nicht ausgeliefert wurde, weil er entweder Deutscher ist ohne einen Deutschen gleichgestellt wurde (§ 83b abs. 2 IRG). Über die Vollstreckbarkeit ausländischer Strafurteile entscheiden in jedem Einzelfall die Landgerichte im sog. "Exequatur-Verfahren". Gegen den Beschluss des Landgerichts ist die sofortige Beschwerde als Rechtsmittel gegeben. Das "Exequatur-Verfahren" unterzieht ausländische Vollstreckungsersuchen strenger Prüfung und gibt dem Betroffenen die Chance, sich gegen die Vollstreckung des ausländischen Strafurteils zu verteidigen. Neben formalen Aspekten kommt es in erster Linie darauf an, ob dem Verurteilten in dem Ursprungsverfahren rechtliches Gehör gewährt wurde und ob er sich dort angemessen verteidigen konnte. Vielfach drängen sich auch Fragen der Verjährung auf, der Anrechnung früherer Freiheitsentziehung in derselben Sache und später der Aussetzung der Strafe zur Bewährung. Weitere Informationen zur internationalen Rechtshilfe in Strafsachen finden Sie auf meiner Internetseite www.auslieferungsverfahren.de

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
Dr. Rademacher & Partner
Dr. Martin Rademacher
Königsallee 90
40212 Düsseldorf
E-Mail: duesseldorf@ra-anwalt.de
Telefon: 0211 17 18 380
Homepage: http://www.rademacher-rechtsanwalt.de


Firmenbeschreibung:
Die Internetseite www.rademacher-rechtsanwalt.de vermittelt aktuelle Entscheidungen zum Strafrecht. Sie wird betreut durch Rechtsanwalt Dr. Martin Rademacher, Düsseldorf.

Pressekontakt:
Dr. Rademacher & Partner
Martin Dr. Rademacher
Königsallee 90
40212 Düsseldorf
E-Mail: duesseldorf@ra-anwalt.de
Telefon: 0211 17 18 380
Homepage: http://www.rademacher-rechtsanwalt.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.