Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4143)
Bildung, Karriere, Schulungen (6574)
Computer, Information, Telekommunikation (5568)
Elektro, Elektronik (3239)
Essen, Trinken (3037)
Familie, Kinder, Zuhause (3798)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (9691)
Garten, Bauen, Wohnen (6178)
Handel, Dienstleistungen (6702)
Immobilien (3734)
Internet, Ecommerce (3841)
IT, NewMedia, Software (15081)
Kunst, Kultur (4180)
Logistik, Transport (2053)
Maschinenbau (1761)
Medien, Kommunikation (4671)
Medizin, Gesundheit, Wellness (12164)
Mode, Trends, Lifestyle (4569)
Politik, Recht, Gesellschaft (7953)
Sport, Events (2575)
Tourismus, Reisen (10680)
Umwelt, Energie (4587)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (19414)
Vereine, Verbände (874)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3729)
Wissenschaft, Forschung, Technik (1856)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf my-PR.de veröffentlichten Pressemitteilungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an my-PR.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

SGS-TÜV Saar: IEC 61508-Schulung und kostenloses Webinar

Pressemeldung von: SGS Germany GmbH - 14.01.2014 11:33 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

IEC 61508-Schulungsreihe in Dortmund und kostenloses Webinar des SGS-TÜV Saar Der SGS-TÜV Saar bietet auch dieses Jahr die beliebte Schulung zur Funktionalen Sicherheit nach IEC 61508 an: In dieser intensiven 3,5-tägigen Weiterbildung wird dargestellt, wie die Anforderungen der Norm erfüllt werden können, wer in einem Unternehmen die juristische Verantwortung dafür trägt und wie Sicherheitsprozesse optimal aufgebaut sein sollten. Das Seminar, das aus verschiedenen Modulen besteht, richtet sich an Mitarbeiter von Herstellern und Zulieferern der Automatisierungs- und Maschinenbranche, die sicherheitsrelevante Systeme entwickeln. Denn die IEC 61508 fordert, dass "Funktionale Sicherheit nur durch ausgewiesene Experten geregelt und beurteilt wird". Genau dafür qualifiziert der SGS-TÜV Saar die Teilnehmer in diesem 3,5-tägigen Training. So sind die Absolventen nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung berechtigt, den Titel "Industrial Functional Safety Professional" (IFSP) zu tragen. Auch für Qualitätsmanager, die sich in diesem Segment weiterqualifizieren möchten, ist das Trainingsangebot eine gute Möglichkeit. Die Schulung findet vom 10. bis 14. Februar 2014 in den Räumlichkeiten der SGS-TÜV Saar GmbH in Dortmund statt. Anmeldungen und weitere Informationen unter: http://www.sgs-tuev-saar.com/broschueren/funktionale_sicherheit/SGS-TUEV-Funktionale-Sicherheit-nach-IEC-61508-2014.pdf Kontakt für Interessenten: Global Competence Center Funktionale Sicherheit, Tel. +49 (0)89 787475-271, E-Mail: fs@sgs.com

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
SGS-TÜV Saar GmbH
Torsten Laub
Hofmannstr. 50
81379 München
E-Mail: fs.training@sgs.com
Telefon: +49 (0)89 787475-271
Homepage: http://www.sgs-tuev-saar.com/fs


Firmenbeschreibung:
Über die SGS-Gruppe Deutschland

Die SGS-Gruppe ist das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. 1878 gegründet, setzt die SGS mit Hauptsitz in Genf mit mehr als 75.000 Mitarbeitern und einem internationalen Netzwerk von über 1.500 Niederlassungen und Laboratorien global anerkannte Maßstäbe für Qualität, Sicherheit und Integrität.
In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit an rund 40 Standorten präsent. Zu ihr gehören auch die SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH und die SGS-TÜV Saar GmbH. Im Auftrag von Herstellern, Händlern oder Regierungen sorgt die SGS mit zahlreichen Inspektions-, Überwachungs- und Prüfdiensten über alle Stufen der Wertschöpfungskette hinweg für mehr Sicherheit, mehr Effizienz und mehr Qualität.

Pressekontakt:
SGS Germany GmbH
Torsten Laub
Rödingsmarkt 16
20459 Hamburg
E-Mail: de.presse@sgs.com
Telefon: 040-30101-298
Homepage: http://www.sgsgroup.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.