Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4227)
Bildung, Karriere, Schulungen (6725)
Computer, Information, Telekommunikation (5680)
Elektro, Elektronik (3347)
Essen, Trinken (3115)
Familie, Kinder, Zuhause (3856)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (9897)
Garten, Bauen, Wohnen (6357)
Handel, Dienstleistungen (6821)
Immobilien (3821)
Internet, Ecommerce (3903)
IT, NewMedia, Software (15389)
Kunst, Kultur (4244)
Logistik, Transport (2092)
Maschinenbau (1804)
Medien, Kommunikation (4733)
Medizin, Gesundheit, Wellness (12394)
Mode, Trends, Lifestyle (4649)
Politik, Recht, Gesellschaft (8179)
Sport, Events (2628)
Tourismus, Reisen (10909)
Umwelt, Energie (4677)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (19778)
Vereine, Verbände (888)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3811)
Wissenschaft, Forschung, Technik (1904)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf my-PR.de veröffentlichten Pressemitteilungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an my-PR.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Gernsehclub Berlin: Mark Benecke präsentiert die TV-Serie Hannibal

Pressemeldung von: fairmedia GmbH / Gernsehclub - 10.01.2014 09:30 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Alles neu! Am 29.01.2014 starten wir in der neuen Location b-ware!ladenkino ins neue Jahr. Gernsehclub - mit Freu(n)den fernsehen!
Gernsehclub Berlin: Mark Benecke präsentiert die TV-Serie Hannibal
Gernsehclub mit Mark Benecke
GERNSEHCLUB: MARK BENECKE UND KNICKI KNACKI PRÄSENTIEREN HANNIBAL MITTWOCH, 29.01.2014 EINLASS UND GERNSEHQUIZ AB 19.00 UHR - BEGINN: 20.15 UHR Neue Location! GERNSEHCLUB IM B-WARE LADENKINO GÄRTNERSTRASSE 19, 10245 BERLIN-FRIEDRICHSHAIN Mit freundlicher Unterstützung von Studiocanal FSK 18 Jahre Vor mehr als 20 Jahren haben wir uns alle im Kino vor Anthony Hopkins großartig kühler Darstellung des Serienmörders Hannibal Lector gefürchtet, der zwar auf der Seite der "Guten" stand und half, durch seine eigene Erfahrung, Serienmorde aufzuklären, dem allerdings zu recht nie zu trauen war - menschliche Innereien als Leibspeise sind uns Mitteleuropäern seltsamerweise grundsätzlich suspekt. HANNIBAL ist eine US-amerikanische Psychothriller-Krimiserie von Bryan Fuller (Erstausstrahlung April 2013), die sich nun den jungen Jahren Hannibal Lecters widmet. Fokussiert wird dabei die Beziehung zwischen dem intelligenten, noch unenttarnten Serienmörder (Mads Mikkelsen) und dem FBI-Agenten Will Graham (Hugh Dancy). Dr. Lecter ist ein Psychiater, der zuvor als Chirurg praktizierte. Jedoch führt er ein Doppelleben als der als Chesapeake Ripper bekannte Serienmörder, der Organe seiner Opfer entfernt. Während das FBI glaubt, der Ripper würde die Organe als Trophäen aufbewahren, verzehrt er sie stattdessen und serviert sie sogar unwissenden Freunden und Bekannten auf regelmäßigen Festessen für die High Society von Baltimore, bei denen er selbst die Speisen zubereitet. James Bond-Bösewicht Mads Mikkelsen haucht der Figur Hannibal Lectors laut SpiegelOnline "mit seiner eindrucksvollen Statur und einem unbewegt-beherrschten Gesicht gruseliges Leben" ein und verleiht ihr "bis in den Windsor-Krawattenknoten hinein ein sehr distinguiertes Auftreten". Mit Mark Benecke konnten wir für die Präsentation der Serie Hannibal einen echten Experten gewinnen: Er ist Vorsitzender der Deutschen Dracula-Gesellschaft. Er ist Mitglied des Kommitees des Nobelpreises für kuriose wissenschaftliche Forschungen. Er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt und er ist am 29.01. bei uns im Gernsehclub zu Gast und wird uns gemeinsam mit unserem Very-Metal-Moderator Knicki Knacki den Kosmos Herrn Lectors nahebringen. Es ist angerichtet! Die erste Staffel HANNIBAL läuft aktuell auf Sat1 und erscheint am 20.12.2013 als DVD-Box (Studiocanal): http://www.amazon.de/Hannibal-komplette-Staffel-Discs-Uncut/dp/B00FB37BTO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1386588964&sr=8-1&keywords=hannibal --> Eintritt-Wertbons inkl. entspannender Nackenmassagen, Sitzplatz zum gemütlichen Fläzen auf unseren lässigen Sofas, Sesseln und Lümmeln und leckerem TV-Buffet (süß-salzig) für den perfekten Fernsehabend gibt es für 10 EUR zzgl. VVK-Gebühr. Und zwar hier: http://www.gernsehclub.de/termine-tickets-formular-140129.html hier: telefonisch: 030-263 969 919 hier: deutschlandweit an allen bekannten VVK-Stellen und Theaterkassen (Service-Hotline: 030-47 99 74 47) oder an der Abendkasse (12 EUR). --> Terminvorschau: Der nächste Gernsehclub wird im Februar stattfinden. Immer auf dem aktuellen Stand der Dinge sein: www.gernsehclub.de, www.ladenkino.de oder www.facebook.com/gernsehclub (hier kann man Fan werden!). Wir sehen uns. Im Gernsehclub. Mit Freu(n)den Fernsehen.

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
fairmedia GmbH
Florian Scheffler
Grünberger Str. 81
10245 Berlin
E-Mail: fscheffler@fairmedia.de
Telefon: 030263969900
Homepage: http://www.gernsehclub.de


Firmenbeschreibung:
Fernseh"n? Gernseh"n! Deutschlands ersten TV-Live-Club gibt"s in Berlin. Willst auch Du das perfekte Fernsehen? Dann bist Du hier genau richtig. Wir sind so verrückt und möchten uns selbst und Euch begeistern - mit guter Live-Unterhaltung zu unserem Lieblingsthema. Denn wir alle lieben Fernsehen. So wie früher. Mit allem Drum und Dran. Nette Getränke. Was zum Knabbern. Tolles Ambiente. Familie und Freunde. Alle versammeln sich. Ein schöner Abend. In der Mitte der geliebte Fernseher. Super Sound. Großartiges Bild. Na klar. Und der Lieblings-Star ist da. Und wo gibt es das? Fernsehen allein ist nicht so schön. Und das perfekte Ambiente hat auch kaum jemand zu Hause. Also machen wir das selbst. Wir haben einen Club gegründet. Für uns und alle unsere Freunde: Fernseh"n, Fernseh"n, weil wir alles das so gern seh"n, geh"n wir in den Gernsehclub. Komm mit!

Pressekontakt:
fairmedia GmbH / Gernsehclub
Florian Scheffler
Grünberger Straße 81
10245 Berlin
E-Mail: florian@gernsehclub.de
Telefon: 0163 4893667
Homepage: http://www.gernsehclub.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.