Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4275)
Bildung, Karriere, Schulungen (6826)
Computer, Information, Telekommunikation (5735)
Elektro, Elektronik (3408)
Essen, Trinken (3153)
Familie, Kinder, Zuhause (3892)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (10030)
Garten, Bauen, Wohnen (6465)
Handel, Dienstleistungen (6896)
Immobilien (3874)
Internet, Ecommerce (3944)
IT, NewMedia, Software (15581)
Kunst, Kultur (4287)
Logistik, Transport (2108)
Maschinenbau (1837)
Medien, Kommunikation (4777)
Medizin, Gesundheit, Wellness (12547)
Mode, Trends, Lifestyle (4683)
Politik, Recht, Gesellschaft (8297)
Sport, Events (2652)
Tourismus, Reisen (11018)
Umwelt, Energie (4754)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (19996)
Vereine, Verbände (900)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3864)
Wissenschaft, Forschung, Technik (1928)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf my-PR.de veröffentlichten Pressemitteilungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an my-PR.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

EuroShop: OXID zeigt Schlüsselfaktoren für Multichannel-Handel

Pressemeldung von: Adremcom - 15.01.2014 18:25 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

EuroShop: OXID zeigt Schlüsselfaktoren für Multichannel-Handel
OXID eSales auf der EuroShop
- OXID eSales AG in Halle 06 / Stand 6F05 - Schwerpunkte: Multichannel-E-Commerce - OXID eSales CEO spricht über Konsumentenverhalten und erfolgreichen Multichannel-E-Commerce Freiburg, 15.01.2014 - Die OXID eSales AG, Anbieter von E-Commerce-Lösungen, präsentiert auf der EuroShop 2014 (16. bis 20. Februar in Düsseldorf) das vielfältige Angebot rund um die OXID Plattform. Schwerpunkte sind der Multichannel-Handel. Gemeinsam mit Partnerunternehmen zeigt OXID eSales Lösungen für den erfolgreichen kanalübergreifenden Handel: von der optimierten mobilen Lösung, über QR-Code-Shopping und POS Terminals bis hin zur schlüsselfertigen Lösung OXID für SAP. OXID CEO Roland Fesenmayr spricht im Rahmen des Multichannel Forums über Konsumentenverhalten und Schlüsselfaktoren für erfolgreichen Multichannel-E-Commerce. Messebesucher finden OXID eSales in Halle 06 / Stand 6F05. Konsumenten haben ihr Einkaufsverhalten grundlegend geändert. Laut einer Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungs-gesellschaft PwC wollen mehr als 80 Prozent der Konsumenten online die Verfügbarkeit eines Produkts prüfen, bevor sie in den Laden gehen. Zwei Drittel der Konsumenten legen Wert darauf, online gekaufte Ware auch im Ladenlokal umtauschen zu können. Jeder Dritte erwartet Service via Social Media. Multichannel ist heute Pflicht. Doch welche Faktoren sind entscheidend, um erfolgreichen Multichannel-Handel zu betreiben? Multichannel in der Praxis Auf der EuroShop 2014 zeigt OXID eSales anhand von Anwendungsbeispielen, wie Händler ihre Kunden über sämtliche Interaktionspunkte erreichen und ihnen ein einheitliches Einkaufserlebnis bieten. Multitouchdisplays wie OXID eShop POS integrieren zum Beispiel Online-Angebot in das Ladenlokal. Mit der QR-Shopping-App von PayPal lassen sich gezielt internetaffine Kunden im stationären Handel ansprechen. Die Erweiterung OXID eShop mobile theme stellt Online-Shops optimal auf allen Endgeräten dar. Vortrag zu erfolgreichem Multichannel-Handel Das veränderte Einkaufsverhalten sowie Möglichkeiten, Offline- und Online-Handel gezielt miteinander zu vernetzen, adressiert Roland Fesenmayr, CEO von OXID eSales auch in seinem Vortrag "Konsumentenverhalten im Wandel - Schlüsselfaktoren für erfolgreichen Multichannel-E-Commerce" im Rahmen des Multi-Channel Forums auf der Messe (Halle 6 G05, 18. Februar, 13.45 Uhr). "Die gezielte Vernetzung von Online- und Offline-Kanälen zu einem Multichannel-Angebot ist kein neuer, sondern ein bleibender Trend - sowohl im B2C- als auch im B2B-Handel. Mit unseren Partnern zeigen wir auf der EuroShop 2014, wie kanalübergreifende Angebote technisch optimal umgesetzt werden und langfristig erfolgreich sind", sagt Roland Fesenmayr, CEO OXID eSales AG. Der Messestand der OXID eSales AG befindet sich in Halle 06 / Stand 6F05. Besucher können vorab unter http://www.oxid-esales.com/euroshop2014 einen persönlichen Gesprächstermin mit den OXID Experten vereinbaren.

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
OXID eSales AG
Miriam Strecker
Bertoldstraße 48
79098 Freiburg
E-Mail: miriam.strecker@oxid-esales.com
Telefon: +49 (0) 761 36889 139
Homepage: http://www.oxid-esales.com


Firmenbeschreibung:
Über OXID eSales
Die Freiburger OXID eSales AG ist einer der führenden Anbieter von E-Commerce-Lösungen. Unzählige erfolgreiche B2C- und B2B-Shop-Betreiber aus den verschiedensten Branchen schätzen Skalierbarkeit, Modularität und Qualität der OXID Plattform. Zu den Kunden zählen unter anderem Deutsche Post, Edeka, Gravis, Intersport, Lekkerland, Mercedes Benz und Strenesse. Bei der Implementierung profitieren Kunden von den flexiblen Anpassungsmöglichkeiten innerhalb der Standardsoftware (schnelle Einführungszeit, geringe Kosten), dem Know-how der über 100 zertifizierten OXID Solution Partner und im laufenden Betrieb vom direkten Kontakt zu Support und Entwicklung des Herstellers. OXID eShop wird als Commercial Open Source Software entwickelt und veröffentlicht. Die Vorteile sind höhere Innovationsgeschwindigkeit, qualitativ hochwertigere Entwicklungen und langfristige Investitionssicherheit für die Nutzer. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.oxid-esales.com

Über die EuroShop 2014
Im Jahr 1966 wurde die EuroShop erstmals von der Messe Düsseldorf veranstaltet und findet im Drei-Jahres-Turnus statt. Ideeller Träger ist das EHI Retail Institute. Die EuroShop ist in vier eigenständige Segmente unterteilt: Im Bereich EuroConcept sind die Themen Ladenbau, Ladeneinrichtung, Beleuchtungstechnik, Bodenbeläge, Architektur & Store Design sowie Kühlmöbel und Kälteanlagen zusammengefasst. EuroSales heißt das Segment, das alle Facetten des Visuellen Marketing und Merchandising präsentiert, während sich der Sektor EuroCIS ganz der Retail Technology verschrieben hat. EuroExpo vereint wiederum die Themen Messebau, Design und Event. Die letzte EuroShop im Jahr 2011 verzeichnete 2.036 Aussteller aus 53 Ländern auf rund 108.000 m² netto Ausstellungsfläche und über 107.000 Fachbesucher, davon 60,2 Prozent aus dem Ausland. Weitere Informationen unter www.euroshop.de.

Pressekontakt:
Adremcom
Immo Gehde
Auf dem Rothenberg 8
50667 Köln
E-Mail: presse-service@adremcom.de
Telefon: +49 (0) 221 99 28 171
Homepage: http://www.adremcom.com

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.