Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4353)
Bildung, Karriere, Schulungen (6985)
Computer, Information, Telekommunikation (5849)
Elektro, Elektronik (3519)
Essen, Trinken (3203)
Familie, Kinder, Zuhause (3991)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (10300)
Garten, Bauen, Wohnen (6711)
Handel, Dienstleistungen (7038)
Immobilien (3958)
Internet, Ecommerce (4033)
IT, NewMedia, Software (16000)
Kunst, Kultur (4409)
Logistik, Transport (2158)
Maschinenbau (1894)
Medien, Kommunikation (4848)
Medizin, Gesundheit, Wellness (12902)
Mode, Trends, Lifestyle (4765)
Politik, Recht, Gesellschaft (8541)
Sport, Events (2708)
Tourismus, Reisen (11234)
Umwelt, Energie (4883)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (20459)
Vereine, Verbände (922)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3950)
Wissenschaft, Forschung, Technik (1990)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf my-PR.de veröffentlichten Pressemitteilungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an my-PR.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Weltweit erstes Consumer-Audio-Interface mit Thunderbolt-Schnittstelle: Zoom TAC-2 für Mac OS bietet exzellenten Klang und niedrigste Latenzen

Pressemeldung von: Sound Service GmbH - 17.01.2014 17:31 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Mit dem TAC-2 stellt Zoom das erste Audio-Interface für Consumer vor, das über eine Thunderbolt-Schnittstelle verfügt. 20 mal schneller als USB 2.0 ermöglicht der zukunftsweisende Übertragungsstandard extrem niedrige Latenzen bei höchster Audio-Qualität bis 24bit/192kHz. Das TAC-2 ist mit seinem kompakten und robusten Desktop-Gehäuse ideal für Schreibtisch sowie mobilen Einsatz geeignet.
Weltweit erstes Consumer-Audio-Interface mit Thunderbolt-Schnittstelle: Zoom TAC-2 für Mac OS bietet exzellenten Klang und niedrigste Latenzen
Zoom TAC-2: Weltweit erstes Audio-Interface für Consumer mit Thunderbolt-Schnittstelle
Weltpremiere auf der NAMM 2014 in Anaheim: Auf der amerikanischen Musikmesse präsentiert Zoom mit dem TAC-2 das erste Consumer-Audio-Interface mit Thunderbolt-Port. Die Soundlösung für Macs ab OSX 10.8.5 zeichnet sich durch Audioverarbeitung in höchster Qualität mit bis zu 24bit/192kHz und ultraniedrige Latenzen aus. Das kompakte Desktop-Design und die intuitive Bedienung machen das TAC-2 zudem zum perfekten Begleiter unterwegs. Niedrigste Latenzen dank Übertragung per Thunderbolt Der von Apple und Intel entwickelte Thunderbolt-Standard ermöglicht rasante Übertragungsgeschwindigkeiten: Mit 10 Gb/s ist er doppelt so schnell wie USB 3.0, 20 mal schneller als USB 2.0 und 12 mal schneller als Firewire 800. Zoom macht sich das beim TAC-2 zunutze, um auch bei höchster Audio-Qualität minimale Latenzen zu erreichen. Zudem sind Thunderbolt-Interfaces nicht von Computer-Jitter betroffen, so dass keine externe Master Clock angeschlossen werden muss. Ein weiterer Vorteil der Thunderbolt-Schnittstelle ist die Stromversorgung: Mit 10 Watt und 18 Volt (statt 2,5 Watt und 5 Volt bei USB 2.0) steht reichlich Energie zur Verfügung. Damit ist sowohl stabile Phantomspannung als auch die Versorgung der High-End-Komponenten gewährleistet: Im TAC-2 sind ein hochwertiger Burr Brown PCM 4202 A/D-Wandler und ein AKM AK4396 D/A-Wandler verbaut. Die Verwendung bester Bauteile sowie der Einsatz von vierfachem Upsampling bei A/D- und D/A-Wandlung stellt die hochqualitative Verarbeitung der Audiosignale mit bis zu 24bit/192kHz sicher. Durchdachtes Design und intuitive Bedienung per Drehknopf Das Zoom TAC-2 besitzt ein robustes und kompaktes Gehäuse mit geringem Gewicht, wodurch es ideal für den mobilen Einsatz geeignet ist. Mit einem großen Drehknopf auf der Oberseite können alle Parameter wie Eingangs-, Ausgangs- und Kopfhörerlautstärke oder Phantomspeisung komfortabel gesteuert werden. Die gut sichtbaren LEDs geben dabei jederzeit Auskunft über die Signalstärke und warnen bei Übersteuerung. Neben der Thunderbolt-Schnittstelle verfügt das TAC-2 über zwei XLR/Klinke-Kombibuchsen als Mic/Line-Eingänge sowie einen Hi-Z-Klinkeneingang für den Anschluss von E-Gitarren oder Bässen. Über zwei Klinkenanschlüsse wird das Monitoring-Signal ausgegeben, zudem gibt es einen separaten Anschluss für Kopfhörer. TAC-2 MixEfx: Mächtige Software bringt zusätzliche Funktionen Mit TAC-2 MixEfx steht eine kostenlose Macintosh-Software-Suite zur Verfügung, die speziell für das TAC-2 entwickelt wurde. Sie ermöglicht die komfortable Steuerung von Mischer-Einstellungen und bietet zudem hochwertige Effekte wie Hall und Echo. Klassische Mischpult-Funktionen wie Hochpassfilter, Phasenumkehr und Auto Gain für jeden Eingang sind ebenfalls integriert. Per Loopback werden Eingangs- und Wiedergabe-Signal verbunden, um Latenzfreiheit zu gewährleisten. Alle Einstellungen können auf drei Speicherplätzen gesichert und jederzeit auf Knopfdruck wieder aufgerufen werden. Perfekt zum Aufnehmen, Bearbeiten, Abhören und Musizieren Ob im Heimstudio oder unterwegs, dank niedriger Latenz und hoher Audioqualität kann sich das TAC-2 in vielen verschiedenen Einsatzgebieten bewähren. So ist es etwa hervorragend geeignet, um Sprachaufnahmen und Instrumente direkt aufzunehmen. Durch die minimale Latenz entstehen auch bei Overdubs keine hörbaren Verzögerungen. Das Einspielen von Audiosignalen in die bevorzugte Bearbeitungs-Software ist mit dem TAC-2 ebenfalls problemlos möglich. Wer beim Musikhören statt komprimierter MP3s hochauflösende Formate bevorzugt kann über das Thunderbolt-Interface die eigenen Lieblingssongs vom Rechner auf Kopfhörer oder Boxen ausgeben. Zudem wird mit dem TAC-2 das eigene Notebook zum Musik-Instrument für Live-Auftritte: Per Thunderbolt-Verbindung gelangt das Signal zum Audio-Interface, von dort per Klinke zum Mischer. Offizielle Vorstellung auf der NAMM 2014 in Anaheim Das Zoom TAC-2 kommt März 2014 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 399,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer in den Handel. Offiziell vorgestellt wird es auf der Musikmesse NAMM im Convention Center im kalifornischen Anaheim (23. bis 26. Januar 2014). Am Zoom-Stand Nummer 4696, Halle C können sich Journalisten und Fachbesucher selbst von der intuitiven Bedienung und ultra-niedrigen Latenz des Thunderbolt-Audio-Interfaces überzeugen.

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
Sound Service GmbH
Martin Pohl
Am Spitzberg 3
15834 Rangsdorf
E-Mail: m.pohl@sound-service.eu
Telefon: 033708/933-0
Homepage: http://www.sound-service.eu


Firmenbeschreibung:
Sound Service vertreibt seit mehr als 20 Jahren hochwertige Musikinstrumente sowie analoges und digitales Sound-Equipment. Gegründet im Jahre 1983 mit der Intention, die weltweit als bahnbrechend innovativ geltenden, digitalen Sequencer und Drummachines der Firma MFB Fricke zu vermarkten, vergrößerte sich das Unternehmen durch Hinzunahme weiterer Hersteller Jahr für Jahr in beträchtlichem Umfang.

Pressekontakt:
Sound Service GmbH
Martin Pohl
Am Spitzberg 3
15834 Rangsdorf
E-Mail: m.pohl@sound-service.eu
Telefon: 033708/933-0
Homepage: http://www.sound-service.eu

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.