Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4191)
Bildung, Karriere, Schulungen (6670)
Computer, Information, Telekommunikation (5639)
Elektro, Elektronik (3305)
Essen, Trinken (3078)
Familie, Kinder, Zuhause (3837)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (9803)
Garten, Bauen, Wohnen (6289)
Handel, Dienstleistungen (6776)
Immobilien (3781)
Internet, Ecommerce (3885)
IT, NewMedia, Software (15284)
Kunst, Kultur (4220)
Logistik, Transport (2077)
Maschinenbau (1790)
Medien, Kommunikation (4705)
Medizin, Gesundheit, Wellness (12306)
Mode, Trends, Lifestyle (4612)
Politik, Recht, Gesellschaft (8097)
Sport, Events (2612)
Tourismus, Reisen (10825)
Umwelt, Energie (4652)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (19648)
Vereine, Verbände (881)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3780)
Wissenschaft, Forschung, Technik (1888)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf my-PR.de veröffentlichten Pressemitteilungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an my-PR.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Nächste Generation des Atmel maXStylus Active Pen ermöglicht das Schreiben wie auf Papier

Pressemeldung von: Lucy Turpin Communications - 14.01.2014 14:01 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Low-Power MaXStylus bietet Active-Pen-Performance für maXTouch Touchscreens ohne zusätzliche Sensorschicht und reduziert die Gesamtsystemkosten für Tablets, Notebooks, Ultrabooks und Smartphones
Nächste Generation des Atmel maXStylus Active Pen ermöglicht das Schreiben wie auf Papier
München, 14. Januar 2014 - Atmel® Corporation (Nasdaq: ATML), ein weltweit führender Anbieter von Mikrocontroller- und Touch-Lösungen, liefert ab sofort die zweite Generation seiner Windows 8.1 zertifizierten maXStylus in großen Stückzahlen aus. Der neue kapazitive aktive Stift-Controller erlaubt ein Schreiben auf einem Touchscreen mit ausgezeichneter Empfindlichkeit praktisch wie auf Papier. Touchscreens von 6" bis 15,6" auf der Basis der technologisch führenden maXTouch-Controller von Atmel unterstützen den maXStylus problemlos, ohne dass zusätzliche Hardware oder Design-Änderungen notwendig sind. Sie enthalten die vor kurzem vorgestellten Bauteile der maXTouch T Serie mit Ein-Chip-Lösungen von mXT640T bis mXT2952T. Die integrierte Lösung erfordert keine zusätzlichen Sensorschichten und reduziert die Gesamtsystemkosten für den OEM, ohne dass sich Leistungsabstriche ergeben. Die vollständige maXTouch und maXStylus Lösung verfügt über eine Microsoft Windows 8.1 Zertifizierung und kann problemlos in Windows 8.1 und Android Betriebssysteme integriert werden. "Stylus ermöglicht bei Smart Devices eine neuartige Interaktion, da Verbraucher eine intuitivere Bedienung ihrer Smartphones, Tablet-PCs, Notebooks und Ultrabooks fordern. Zur Differenzierung dieser Geräte sind auch umfangreichere Funktionen notwendig", sagt Shar Narasimhan, Senior Product Marketing Manager Touchscreen & Stylus Products bei Atmel. "Als führender Anbieter im Markt für Touch-Lösungen freuen wir uns, dass wir derzeit den kapazitiv aktiven Stift mit dem bestmöglichen Papier-Schreibempfinden auf einem Touchscreen anbieten können. Die nächste Generation der maXStylus Stifte von Atmel ist derzeit bei Tier 1 OEMs in der Serienproduktion und wird Anfang dieses Quartals erhältlich sein." Andere vergleichbare Stift-Lösungen am Markt erfordern Kompromisse hinsichtlich der Störfestigkeit und der Leistung des Systems, da der Touchscreen nur schwer zwischen dem Stift und den Fingern des Anwenders unterscheiden kann. Dadurch verschlechtert sich der Stromverbrauch des Gesamtsystems, der Störabstand (SNR) und die Druckempfindlichkeit des Systems. Dies führt zu unterbrochenen Linien, übersehenen Berührungen, ungenügender Linearität und einem allgemein schlechteren Anwendererlebnis. Mit der integrierten Lösung von Atmel kann maXStylus mXTS200 eine intelligente Abtastung und Synchronisation mit dem Touch-Controller und somit einen höheren Störabstand erreichen. Für ein nahtloses Anwendererlebnis bietet der maXStylus mXTS200 zudem eine intelligente Handflächenunterdrückung und die Möglichkeit beim Schreiben mit einem Stift auf große und kleine Finger umzuschalten, ohne, dass sich die Touch-Leistung des kapazitiven Touchscreens vermindert. Verfügbarkeit Die mXTS200 maXStylus Familie ist über Solid Year und Primax von Atmel verfügbar. Weitere Informationen Atmel maXStylus: http://www.atmel.com/products/touchsolutions/touchscreens/active_stylus.aspx Embedded Design Blog: www.atmelcorporation.wordpress.com Atmel YouTube Channel: www.atmel.com/youtube Twitter: www.atmel.com/twitter Facebook: www.atmel.com/facebook Linked In: www.atmel.com/linkedin © 2013 Atmel Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Atmel®, das Atmel-Logo und entsprechende Kombinationen, maXTouch® und andere sind registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen der Atmel Corporation oder ihrer Tochterfirmen. Andere Begriffe und Produktnamen können Warenzeichen anderer Firmen sein.

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
Atmel GmbH
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 79
81675 München
E-Mail: atmel@lucyturpin.com
Telefon: 089-417761-13
Homepage: http://www.atmel.de


Firmenbeschreibung:
Atmel ist ein weltweit führendes Unternehmen für das Design und die Herstellung von Mikrocontrollern, hochentwickelter Logik, Mixed-Signal-Schaltkreisen, nichtflüchtigen Speichern und Hochfrequenz- (HF) Bauelementen. Basierend auf einem der größten IP-Technologie-Bestände der Industrie ist Atmel in der Lage, der Elektronik-Industrie komplette Systemlösungen für Consumer-, Industrie-, Sicherheits-, Kommunikations-, Computer- und Automobil-Anwendungen zu liefern.

© 2013 Atmel Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Atmel®, das Atmel-Logo und entsprechende Kombinationen, XSense®, QTouch®, AVR®, maXTouch® und andere sind registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen der Atmel Corporation oder ihrer Tochterfirmen. Andere Begriffe und Produktnamen können Warenzeichen anderer Firmen sein.


Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 79
81675 München
E-Mail: atmel@lucyturpin.com
Telefon: 089-417761-13
Homepage: http://www.lucyturpin.com

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.