Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4143)
Bildung, Karriere, Schulungen (6574)
Computer, Information, Telekommunikation (5568)
Elektro, Elektronik (3238)
Essen, Trinken (3037)
Familie, Kinder, Zuhause (3798)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (9691)
Garten, Bauen, Wohnen (6178)
Handel, Dienstleistungen (6702)
Immobilien (3734)
Internet, Ecommerce (3841)
IT, NewMedia, Software (15080)
Kunst, Kultur (4180)
Logistik, Transport (2053)
Maschinenbau (1761)
Medien, Kommunikation (4671)
Medizin, Gesundheit, Wellness (12164)
Mode, Trends, Lifestyle (4569)
Politik, Recht, Gesellschaft (7953)
Sport, Events (2575)
Tourismus, Reisen (10680)
Umwelt, Energie (4587)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (19414)
Vereine, Verbände (874)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3729)
Wissenschaft, Forschung, Technik (1856)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf my-PR.de veröffentlichten Pressemitteilungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an my-PR.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol als Abstinenznachweis

Pressemeldung von: Bavarian Lifescience - 17.01.2014 12:59 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Onlineabwicklung ist schnell und günstig
Haaranalyse auf Drogen oder Alkohol als Abstinenznachweis
Jedes Jahr werden in Deutschland ca. 100.000 MPU-Verfahren abgewickelt. Da der Führerschein für viele essentiell ist, möchte der Betroffende natürlich so schnell wie möglich den Führerschein zurück. Worauf kommt es dabei an? Es ist von größter Wichtigkeit, dass man eine verkehrspsychologische Schulung nachweisen kann und der MPU Test mit einem positiven Gutachten abgeschlossen wurde. Der zweite Teil ist die medizinische Untersuchung, die unter anderem nach Trunkenheits- oder Drogenfahrt mit einem Abstinenznachweis verbunden ist. Bei Führerscheinentzug nach einer Drogenfahrt wird immer öfter die Haaranalyse für einen Abstinenznachweis herangezogen. Der Zeitraum des Abstinenznachweis liegt dabei im Ermessen der Behörde und liegt i.d.R. zwischen 6 und 12 Monaten. Vorteil der Haaranalyse ist im Gegensatz zum Urin-Kontrollprogramm ein nicht invasiver Eingriff. Die Haare werden von einer befugten Person abgenommen und die Identität des Betroffenen bestimmt und dokumentiert. Je nach Auflage sind so 1 bis 2 Haaranalysen notwendig. Wird ein Abstinenznachweis für Alkohol verlangt, ist zu beachten, dass ein forensisch sicherer Nachweiszeitraum hier bei 3 Monaten liegt. Daher sind hier bis zu 4 Analysen ( für 12 Monate Abstinenznachweis) nötig. Die Haaranalyse sollte in jedem Fall bei einem akkreditierten Labor beauftragt werden, welches vom Betroffenen frei gewählt werden kann. Im Internet gibt es diverse Onlineshops, die neben wertvollen Informationen eine unkomplizierte und diskrete Abwicklung von der Bestellung der Haaranalyse bis zum Befund anbieten. Bei Drogendetektive.com erfährt man alles zum Thema Drogentest und Haaranalyse Privat und MPU und kann bequem und diskret online bestellen. Eine telefonische Beratung rund um die Uhr wird ebenfalls angeboten.

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
Bavarian Lifescience
Dr. h.c. Joerg Engler
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim
E-Mail: joerg@bavarian-lifescience.com
Telefon: 08031 39 12 660
Homepage: http://www.drogendetektive.com


Firmenbeschreibung:
Bavarian Lifescience ist ein junges Biotechunternehmen, welches sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Schnelltests spezialisiert hat. Unser Produktportfolio reicht von Schnelltests für den Drogennachweis, Gesundheits- und Vorsorgetests, Umwelttests und Tests für den Nachweis von Infektionskrankheiten und Borreliose-Erregern in der Zecke.
In unseren Onlineshops http://www.drogendetektive.com, http://www.bavarian-lifescience.de und http://www.zeckenschnelltest.com haben Sie die Möglichkeit, unkompliziert und vor allem diskret Heim- und Labortests zu bestellen undanschließend selbst durchzuführen.

Pressekontakt:
Bavarian Lifescience
Dr. h.c. Joerg Engler
Äußere Münchener Str. 32b
83026 Rosenheim
E-Mail: joerg@bavarian-lifescience.com
Telefon: 08031 39 12 660
Homepage: http://www.bavarian-lifescience.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.