Direktlink als QR Code


Unsere Pressethemen

Auto, Verkehr (4148)
Bildung, Karriere, Schulungen (6586)
Computer, Information, Telekommunikation (5584)
Elektro, Elektronik (3249)
Essen, Trinken (3049)
Familie, Kinder, Zuhause (3801)
Freizeit, Buntes, Vermischtes (9713)
Garten, Bauen, Wohnen (6193)
Handel, Dienstleistungen (6713)
Immobilien (3739)
Internet, Ecommerce (3849)
IT, NewMedia, Software (15107)
Kunst, Kultur (4189)
Logistik, Transport (2057)
Maschinenbau (1766)
Medien, Kommunikation (4675)
Medizin, Gesundheit, Wellness (12191)
Mode, Trends, Lifestyle (4572)
Politik, Recht, Gesellschaft (7982)
Sport, Events (2581)
Tourismus, Reisen (10704)
Umwelt, Energie (4601)
Unternehmen, Wirtschaft, Finanzen (19459)
Vereine, Verbände (874)
Werbung, Marketing, Marktforschung (3736)
Wissenschaft, Forschung, Technik (1865)


Anzeige




Haftungsausschluss

Die auf my-PR.de veröffentlichten Pressemitteilungen sind von Unternehmen oder Agenturen eingestellt bzw. werden über sogenannte Presseverteiler an my-PR.de verteilt. Die Betreiber dieser Website übernehmen keine Verantwortung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der darin enthaltenen Informationen.

Besser im Business

Pressemeldung von: easy-PR - 17.01.2014 10:39 Uhr
Den verantwortlichen Pressekontakt, für den Inhalt der Pressemeldung, finden Sie unter der Pressemeldung bei Pressekontakt.

Zertifikatsstudiengang fördert sprachliche und interkulturelle Kompetenz
Besser im Business
Interkulturelle Kompetenz, Englisch und BWL: An den AKAD Hochschulen studieren angehende Experten.
(epr) Englisch ist weltweit die führende Geschäftssprache. Fehler bei der Geschäftskommunikation oder am Verhandlungstisch sollten daher nicht passieren, denn sie hinterlassen nicht nur einen schlechten Eindruck bei Geschäftspartnern, sondern können auch zu finanziellen Einbußen führen. Deshalb ist für erfolgreiche internationale Geschäftsbeziehungen die verhandlungssichere und kompetente Kommunikation in englischer Sprache eine entscheidende Voraussetzung. Für Mitarbeiter international agierender Unternehmen haben die AKAD Hochschulen daher den neunmonatigen Zertifikatsstudiengang "Interkulturelles Management" entwickelt. Die akademische Weiterbildung setzt inhaltlich auf die Verbindung von BWL-Grundlagen mit sprachlicher und interkultureller Kompetenz. In kompakter Form vermittelt sie sowohl Organisations- und Managementfähigkeiten als auch Grundlagen in Kommunikationswissenschaften und fortgeschrittene, berufsbezogene Englischkenntnisse. Dank der Vermittlung von anwendungsbezogenen, interkulturellen Kenntnissen können Studierende wirtschaftsbezogenes Verhalten unter kulturellen Aspekten im internationalen Berufsumfeld analysieren. Das erlaubt ihnen, nachhaltige Strategien und Lösungen zu entwickeln, beispielsweise für internationale Geschäftsverhandlungen. Damit es auch sprachlich klappt, liegt ein weiterer Fokus auf dem intensiven Training der allgemein- und fachsprachlichen Englischkenntnisse. Der Studiengang "Interkulturelles Management" ist als zeitlich und örtlich flexibler Fernlehrgang mit Online- und Präsenzanteilen konzipiert. Die Seminare finden geblockt statt und werden an bundesweit neun AKAD-Standorten angeboten. Zudem ist ein Studienbeginn jederzeit möglich. Das Zertifikatsstudium eignet sich auch für Studieninteressenten, die mit einem kompletten berufsbegleitenden Bachelorstudiengang in Wirtschaftskommunikation liebäugeln, sich aber dessen noch nicht sicher sind: So können sie sich zunächst für das neunmonatige Studium einschreiben, in die Methode Fernstudium "hineinschnuppern" und klären, ob diese zum eigenen Lernverhalten passt. Die Leistungen aus dem erfolgreich absolvierten Studiengang können später problemlos auf das Bachelorstudium "International Business Communication" angerechnet werden. Mehr unter 0800 2255-888 oder unter http://www.akad.de/. Bildrechte: epr/AKAD

posted by PR-Gateway


Firmenkontakt:
Faupel Communication GmbH
Jens Powala
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
E-Mail: j.powala@faupel-communication.de
Telefon: 0211 74005-14
Homepage: http://www.easy-pr.de


Firmenbeschreibung:
easy-PR® (epr) ist die ideale PR-Ergänzung für alle Unternehmen, die in den Bereichen Bauen, Wohnen und Einrichten, Garten und DIY sowie Reisen und Gesundheit kostengünstig maximale Medienpräsenz erzielen wollen. easy-PR® Bauen & Wohnen erscheint zwölf Mal pro Jahr - immer wieder mit neuen interessanten Berichten für die Endverbraucherpresse. Mit easy-PR® hat Ihr Unternehmen die maximale Aufmerksamkeit in über 2.300 relevanten Redaktionen von Tageszeitungen, Anzeigenblättern, Wohn- und Lifestyletiteln, Special-interest-Titeln sowie Publikumszeitschriften, Illustrierten und Onlineportalen.

Pressekontakt:
easy-PR
Jens Powala
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
E-Mail: j.powala@faupel-communication.de
Telefon: 0211 74005-14
Homepage: http://www.easy-pr.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Verantwortlich für den Inhalt der Pressemeldung ist der jeweilige Autor, welcher den Beitrag verfasst hat, oder verfassen hat lassen.
Marken, Logos und sonstigen Kennzeichen können geschützte Marken darstellen.